Jugendbildungsmesse 2019

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am Samstag, den 15.06.2019 (10-16 Uhr) findet am Leibniz Gymnasium bereits zum siebten Mal die Jugendbildungsmesse statt. 
Die Messe richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8, aber auch an Schulabsolventen und informiert über Schüleraustauschprogramme und Auslandsaufenthalte. 
Dabei geht es also nicht nur um Aufenthalte während der Schulzeit (bspw. in
der EF), sondern explizit auch um solche nach der Schule (z.B. Studium, Au-Pair, Work&Travel etc.).
Insgesamt stellen 26 Aussteller auf dem Rundgang unserer Schule ihre
Programme und Angebote vor. Die Q1 organisiert zudem ein Besuchercafé.
Zur Messe seid ihr / sind Sie selbst mitsamt eventuell interessierten Kindern herzlichst eingeladen!
Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.
Viele Grüße,
Florian Weber
PS: Der Eintritt ist frei.


Science Club räumt auch beim Landeswettbewerb Jugend forscht ab!

Nachdem der Science Club schon beim Regionalwettbewerb Jugend forscht in Dortmund mehrere Preise errungen hatte (s. anderen Artikel), ging es für die beiden erstplatzierten Gruppen am vergangenen Wochenende weiter zum Landeswettbewerb ins Haus der Technik nach Essen. Dort traten die besten Projekte aus ganz Nordrhein Westfalen gegeneinander an. Wir sind sehr stolz, dass unsere Teams auch hier Preise erringen konnten:

1. Preis für das selbstreinigende Futterhaus „Bequem für Menschen, hygienisch für Vögel“ von Laura, Milla und Maya.

Sonderpreis Technik für das Projekt „jAKKU – eine Jacke als Ladegerät“ von Sara und Katharina.

Wir gratulieren beiden Teams ganz herzlich zu ihren herausragenden Erfolgen!

(Herr Dr. Schmidt)

Die Moderatorin Heike Knispel lässt sich die Projekte erklären
Siegerehrung

Kunst-AG: Vernissage in der tu DO

Zum 11. Mal fand in der Dortmunder Universität eine Ausstellung von Schülerarbeiten statt, die im Rahmen der Kunst-AG entstanden. Zu sehen waren viele Skizzenbücher, großformatige Leinwandarbeiten, Aquarelle, digitale Malerei, Zeichnungen, Collage und Monotypien.

In diesem Jahr war die Bandbreite der malerischen Positionen beachtlich hoch.

Professor Damrau, Herr Dr. Draxler und Herr Schmidt-Sonnenschein führten in die Ausstellung ein.
Alle beteiligten Schülerinnen und die beiden studentischen Leiter der AG
„Ich liebe den Regen.“
Experimentelle Arbeit auf Wellpappe
Acryl auf ungrundierter Leinwand
Eine von vielen großartigen Studien von Ayse K.
Eine Gemeinschaftsproduktion zweier Schülerinnen der Stufe 8 (Acryl, ca. 100 x 120 cm)
Hier werden die Skizzenbücher bestaunt. Im Hintergrund großformatige Acrylarbeiten

Sommerkonzert

Schon einmal den Termin reservieren! Am 28.6.2019 findet das Sommerkonzert der Big Band und der Instrumentalsolisten statt. Um 19 Uhr, Raum 112.

Basketballer nicht zu stoppen

Nachdem die Jungen der WKIII bereits den Titel des Stadtmeisters errungen haben, ging es nun am Dienstag, 18.12., weiter in der 1. Runde der Bezirksregierungsmeisterschaft. Auch diese Runde konnten die Jungs für sich entscheiden. Bereits nach einer Minute ging unsere Mannschaft gegen die Konrad-Adenauer-Realschule aus Hamm in Führung, welche sie auch bis zum Schluss nicht mehr hergaben. Das LG war klar überlegen und ließ aus dem Spiel heraus auch keinen Gegentreffer zu. Der einzige von den Gegnern erzielte Punkt wurde durch einen Freiwurf erzielt. Und so endete das Spiel mit einen 37:1  für das Leibniz Gymnasium, welches sich damit für die Endrunde qualifiziert hat. Weiter geht es am 18.01. in Bochum.

Einen herzlichen Dank auch an die Eltern, welche unsere Mannschaft vom Spielfeldrand aus unterstützten und besonders an Herrn Gövert für das Coaching unserer Mannschaft.(Frau Jahn)

 

 

Wir gratulieren der WKI zum Stadtmeister im Basketball

Nachdem die Jungen der WKIII bereits den Titel des Stadtmeister errangen, haben nun auch die Basketballer in der WKI nachgelegt. Am Dienstag, 27.11., setzten sie sich in der Endrunde gegen zwei weitere Dortmunder Schulen durch und dürfen sich nun auch verdient Stadtmeister nennen.
Spiele:
Leibniz Gymnasium – Phoenix Gymnasium    27:16
Leibniz Gymnasium – Geschwister-Scholl-Gesamtschule    18:16
Mannschaft:
Marko Aleksic, Jasper Ströhmer, Louis Halilovic, Kyriakos Karampelas, Henrik Gövert, Amed Ertas, Francis Emmanuel Ampratwum-Amoah, Tom Brosch, Maurice Raetsch

(Frau Jahn)

Impressionen von der Vernissage des Kunstkalenders 2019

Einen wunderbaren Abend genossen die Besucher der Vernissage des Kunstkalenders.
Nahezu alle im Kalender vertretenen Schüler konnten ihr Werk am Abend einem begeisterten Publikum vorstellen. Auch Abiturientinnen des Jahres 2018 waren dabei, eine reiste sogar aus Münster an.

Anselm erläutert den Bezug seines Werkes zum Surrealismus.

Annalena mit ihrem Objekt ihre Vorliebe für die Musik dar.

Die Schöpferinnen zweier wunderbarer Paper-Dresses

Das allansichtige Objekt von Olivija wird in drei Bildern im Kalender gezeigt.

Ein Solo von Herrn Jochstädt

In der Pause sorgt die Q2 für Speisen und Getränke.

Eine ausdrucksstarke Büste wird präsentiert.

Sol kann einfach alles!

Alle Stufen unser Schule sind vertreten.

Julia bevorzugt lebendige Vorträge.

Unsere Bigband umrahmte den Abend mit 6 Stücken und einer Zugabe.

Ohne Frau Gövert hätte der Abend nicht stattfinden können. Herzlichen Dank!

Umdeutung: Die Zeit rennt

Selbstporträt, Kl. 5

Assemblage

Lichtobjekt

Kalenderverkauf

Der brandneue Leibniz-Kunstkalender kann ab sofort gegen 10 Euro erworben werden. Er wird an den Elternsprechtagen im Foyer zum Verkauf ausgelegt und darüber hinaus auch im Sekretariat, im Kiosk und im Lehrerzimmer angeboten.

Im Kalender vertretene SchülerInnen erhalten ein Exemplar kostenlos.