Leibniz goes Berlin

Nach den Erfolgen bei den Ruderstadtmeisterschaften haben Amel Braun, Imke Eickholt, Nicola Katthagen, Imke Mühlhaus und Henrike Tünnermann noch einen drauf gesetzt:
Bei der Landesschülerregatta gewannen Sie im Doppelvierer mit Steuermann den 1. Platz. Amel und Nicola belegten im Doppelzweier den 2. Platz in der Leistungsgruppe II, während Imke und Imke sich den 1. Platz in der Leistungsgruppe I sicherten.
Doch damit nicht genug. Im Vorlauf für das Finale der Landesmeisterschaft der Schulen in NRW, deklassierten sie die Konkurrenz und qualifizierten sich direkt für das Finale am heutigen Mittwoch. Dabei konnten Sie auch den Titelverteidiger in die Schranken weisen. Das Finale heute meisterten sie sowohl im Gig-Doppelvierer als auch im Doppelvierer – jeweils mit Steuermann – mit Bravour. Zwei 2. Plätze reichten aus, um sich für das Bundesfinale des „Bundeswettbewerbes Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin zu qualifizieren.
Wir gratulieren den Ruderinnen ganz herzlich und sagen danke für das tolle Engagement für unsere Schule.
(G. Balkenhoff)
regatta1
regatta2
ruderboote