Warmes Essen in der Cafeteria

Ab Montag, dem 10. September wird es zunächst zweimal in der Woche ein warmes Essen in der Cafeteria geben.
Die „AG gesunde Ernährung“ bestehend aus Eltern und Schülern hat in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen der Cafeteria ein Unternehmen gefunden, das ein Menü in Mehrportionsschalen anbietet und sich bei der Zubereitung an die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung hält.
Geplant ist, dass es zunächst immer mittwochs und donnerstags warmes Essen geben wird. Der Preis wird bei 3,50€ liegen.
Um genau planen zu können, erwerben die Schülerinnen und Schüler morgens, (spätestens bis zum Ende der ersten großen Pause) am Kiosk oder in der Cafeteria einen Chip, der dann bei der Essensausgabe in der zweiten Pause eingelöst wird.
Da diese Neuerung zusätzliche Arbeit mit sich bringt, sind wir auf tatkräftige Mithilfe ALLER angewiesen.
Wir werden mit Geschirr arbeiten, um Müll zu vermeiden. Das warme Essen soll nur in der Cafeteria verzehrt werden und das Geschirr muss, wie auch in den Grundschulen üblich, nach dem Essen auf dem bereitgestellten Geschirrwagen gestapelt werden.
Die Menüs werden auf der Tafel in der Cafeteria, im Foyer und auf dem digitalen schwarzen Brett bekannt gegeben.
Die Zutatenliste der Speisen kann in einem Ordner in der Cafeteria eingesehen werden.
Bestimmt wird es anfangs noch holperig laufen. Das bitten wir, zu entschuldigen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn sich weitere Eltern fänden, die bei der Ausgabe jeweils in der zweiten Pause mittwochs und donnerstags helfen könnten.
Achtung: Da uns in der ersten Woche ein Koch unterstützt, der leider nur am Montag kann, startet das warme Essen am Montag, den 10. September. Am Montag gibt es eine Spätzlepfanne mit Gemüse, am Mittwoch einen Kartoffeleintopf mit Rindswürstchen.

Die „AG gesunde Ernährung“