Ab morgen (02.12.): Maskenpflicht auch wieder am Sitzplatz

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab morgen (02.12.2021) gilt auch am Sitzplatz wieder die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Dank des umsichtigen Verhaltens unserer Schülerinnen und Schüler, die dies in den vergangenen Wochen bereits freiwillig getan haben, ändert sich in der Praxis also fast nichts.

Gruß
Dennis Draxler

Elternsprechtag

Liebe Eltern,

an den kommenden beiden Freitagen findet der Elternsprechtag statt, allerdings eingeschränkt: Um Kontakte zu reduzieren sind nur Gespräche mit einer Klassenleitung vorgesehen, wobei die Klassenleitungen Auskunft zu allen Fächern gegeben können – in den Klassen der Sekundarstufe I wurden in der vergangenen Woche entsprechende Elternbriefe verteilt. Für die Oberstufe können Telefontermine direkt per Mail vereinbart werden (siehe Übersicht Lehrkräfte mit Hinweis zu Email-Adressen).

Bitte beachten Sie, dass für den Zutritt zum Schulgebäude die 3G-Regel gilt, wobei Test-Ergebnisse höchstens 24 Stunden alt sein dürften! Der Zugang zum Gebäude ist nur von der Kreuzstraße über das Foyer möglich, dort werden die Einhaltung der Zugangsregelung kontrolliert.

Gruß
Dennis Draxler

Elterninformationsabend für die Eltern der Viertklässlerinnen & Viertklässler

Um unsere Schule kennen zu lernen bieten wir für die Eltern der Viertklässlerinnen & Viertklässler einen Elterninformationsabend am 22. und 23.11.2021 an, jeweils vom 19.00 bis 21.00 Uhr im Raum 112 unserer Schule. Dabei ist in der aktuellen Lage eine Voranmeldung unter dem folgenden Link nötig: https://tinyurl.com/yyz7th3t
Bitte beachten Sie, dass für den Zutritt zum Schulgebäude die 3G-Regel gilt.

Während sich der Elterninformationsabend speziell an die Eltern richtet, ist unser Tag der offenen Tür am 22.01.2022 gleichermaßen für Eltern und Schülerinnen und Schüler. Genauere Informationen zum Tag der offenen Tür erscheinen rechtzeitig auf unserer Homepage.

Weitere Informationen zu unserer Schule finden Sie in unserem aktuellen Flyer:

Änderungen bei der Maskenpflicht ab dem 2.11.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Bildungsministerium hat gestern bekannt gegeben, „die Maskenpflicht am Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufzuheben“. Im einzelnen teilt das Ministerium in seiner Mail mit (Link):

  • „Die Coronabetreuungsverordnung wird ab 2. November 2021 für Schülerinnen und Schüler keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen mehr vorsehen, solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen.”
  • “Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske.”

Der Verzicht auf Masken hat erhebliche Auswirkungen auf den Unterricht und bei Infektionsfällen auch auf den Umfang von Quarantänemaßnahmen: aktuell werden (außer für die infiziere Person selbst )keine Quarantänen ausgesprochen, ohne Masken würde dies für die Sitznachbarn (auch davor und dahinter) wieder der Fall sein.

Die Schulkonferenz hat daher gestern einstimmig folgenden Beschluss gefasst:

Die Schulkonferenz empfiehlt, im Unterricht weiterhin medizinische Masken zu tragen,

  • aus Solidarität mit Menschen, die sich noch nicht impfen lassen konnten oder aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können,
  • zur Vermeidung von Quarantänen und damit einhergehenden Einschränkungen des Präsenzunterrichts und
  • zur Erhaltung pädagogischer Möglichkeiten (z.B. Partner und Gruppenarbeit), die ohne Masken nicht verantwortbar durchgeführt werden können.

Der Eilausschuss der Schulkonferenz wird beauftragt, bei einer deutlichen Verbesserung der Pandemielage erneut über diese Empfehlung zu beraten.

Ich danke der Schulkonferenz für dieses eindeutige Votum und möchte auch meinerseits eindringlich darum bitten, auch am Sitzplatz im Unterrichtsraum weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen!

Gruß
Dennis Draxler

Änderungen bei den Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab der kommenden Woche (beginnend mit dem 20.09.2021) gibt es zwei Änderungen bei unserem Testverfahren:

  • Wir testen nur drei Mal pro Woche, jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag.
  • Da bei Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen über die infizierte Person hinaus keine Quarantäne mehr ausgesprochen wird, ist kein gestaffelter Beginn der Lerngruppen mehr nötig, alle Schülerinnen und Schüler erscheinen also pünktlich zu Beginn der jeweils ersten Unterrichtsstunde.

Dennis Draxler

Wasser trinken ist gesund!

Liebe Eltern, liebe Lernende, liebe Lehrer*innen,

die Schulgemeinschaft des Leibniz-Gymnasiums hat sich vorgenommen, das Wassertrinken an der Schule zu fördern. Es wurde ein Trinkbrunnen installiert, an dem selbst mitgebrachte Wasserflaschen kontaktlos mit Wasser befüllt werden können.

Seit 2015 nimmt die Schule an einem Projekt des Gesundheitsamtes Dortmund mit dem Namen „Iss ok in Dortmund“ teil. Ziel dieses Projektes ist es, im Schulalltag ein ausgewogenes, gesundes Ernährungsverhalten zu ermöglichen.

Dazu gehört ganz wesentlich das Trinken von Wasser. Wer ausreichend Wasser trinkt, kann sich besser konzentrieren. Außerdem schützt das Wassertrinken vor Übergewicht und Fehlernährung. Das ist das Ergebnis vieler Studien. Eine davon wurde sogar in Dortmund durchgeführt (Trinkfit-Studie, www.flissu-fke.de).

Die Qualität des Dortmunder Wassers ist hervorragend und bestens untersucht. An jeder Schule Dortmunds finden regelmäßige Kontrollen des Leitungswassers durch das Gesundheitsamt statt.

Im Rahmen des Projektes „Iss ok in Dortmund“ bekommt das Leibniz-Gymnasium auch in diesem Jahr Trinkflaschen für die neuen Fünftklässlerinnen. Sie sollten mit einem
wasserfesten Stift mit dem Namen beschriftet und nur für Wasser verwendet werden.


Wir wünschen allen einen guten Schulstart und einen klaren Kopf mit frischem Wasser.

Ihr Gesundheitsamt Dortmund
Projekt „Iss ok in Dortmund“
Dr. Susanne Klammer
Kontakt sklammer@stadtdo.de

Endlich wieder Schule ;-)

Wir wünschen allen Angehörigen des Leibniz Gymnasiums ein erfolgreiches, gutes Schuljahr 2021/22!

Die wichtigsten Informationen zu Schuljahresbeginn haben wir in einem Elternbrief zusammengefasst, der neue Jahresterminplans ist bereits hier online einsehbar und erscheint dort bald auch in einer druckbaren Version.

Bitte beachten Sie, dass Cafeteria und Kiosk nach aktuellem Stand am 01.09.2021 wieder öffnen.

Dennis Draxler & Reinhard Schwebke

Sommerferien!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute geht ein sehr spezielles Schuljahr zu Ende. Es hat den Beteiligten enorm viel abverlangt und Kraft gekostet. Deshalb wünschen wir allen Angehörigen des Leibniz Gymnasiums in diesem Jahr ganz besonders schöne und erholsame Ferien!

Wir möchten uns herzlich für das gute Miteinander und die gute Zusammenarbeit bedanken. Nur gemeinsam konnten wir die Herausforderungen des vergangenen Schuljahres vernünftig bewältigen.

Nach den Ferien starten wir zunächst so, wie wir dieses Schuljahr beendet haben (siehe Schulmail des MSB): Präsenzunterricht mit Test, Masken in Innenbereich und Lüften. Es werden voraussichtlich zeitnah Anpassungen an die dann aktuelle Pandemielage folgen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Dennis Draxler
Reinhard Schwebke