Umfrage zu „Homeoffice für Schülerinnen und Schüler“

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mittlerweile haben wir zwei Wochen ohne regulären Unterricht hinter uns. Wir möchten Ihr und euer Feedback: Was klappt gut, wo können wir uns verbessern?

  • Der Link zum Online-Fragebogen für Eltern geht Ihnen über die Email-Verteiler der Elternpflegschaft zu.
  • Den zum Link zum Online-Fragebogen für Schülerinnen und Schüler findet ihr im selben Online-Ordner wie eure Aufgaben.

Die Corona-Situation ist für alle ungewöhnlich und herausfordernd. Deshalb ist es wichtig zu erfahren, wie wir gemeinsam damit umgehen. Diese Befragung ist anonym. Vielen Dank für die Rückmeldung!

Gruß und bleiben Sie/bleibt gesund
Draxler

Wahlen zum Wahlpflichtbereich II

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7, sehr geehrte Eltern,

die Wahlen für die Kurse im Wahlpflichtbereich II des kommenden Schuljahres stehen an. Aus gegebenem Anlass müssen wir auf den sonst gewohnten Rahmen einer Informationsveranstaltung verzichten. Im Hinblick auf die jetzt schon laufenden Vorbereitungen für das neue Schuljahr und die nicht vorhersagbare weitere Entwicklung werden wir leider die Informationsveranstaltung weder nachholen können noch ist es möglich, die Wahlen später stattfinden zu lassen.

Sie finden stattdessen hier eine Vorstellung der zu Wahl stehenden Fächer:

Des Weiteren möchten wir Sie einladen, auf unserer elektronischen Pinnwand „Padlet“ Fragen zu stellen, die anschließend noch offen sind (der Link ist aus Sicherheitsgründen nur in der Email enthalten, die Sie über die Pflegschaft erhalten). Wir werden nach einigen Tagen die gesammelten Fragen in einer weiteren Mail so weit wie möglich beantworten.

Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe gibt vor, wie viele Kurse eingerichtet werden können. Im kommenden Jahrgang 8 werden dies voraussichtlich 4 bis 5 Kurse sein. Gewählt werden kann aus den Fächern Latein, Französisch, Chinesisch, Robotik, Politik/Wirtschaft, Naturwissenschaft/Technik und Informatik. Entscheidend für das Zustandekommen von Kursen wird also die Anzahl der Anwahlen für die einzelnen Fächer sein. Die Angabe eines Zweitwunsches ist verbindlich!

Sie haben die Möglichkeit, entweder den unteren Abschnitt per Briefpost an die Schule zu schicken (Leibniz Gymnasium Dortmund, Kreuzstr. 163, 44137 Dortmund), oder die im unteren Abschnitt abgefragten Information an (die Email-Adresse ist aus Sicherheitsgründen nur in der Email enthalten, die Sie über die Pflegschaft erhalten) zu mailen. In jedem Fall muss Ihre Antwort bis zum 01.4. bei uns sein. Die Reihenfolge des Eingangs ist nicht entscheidend. Wichtig ist allerdings, dass die Wahlen fristgerecht durchgeführt werden, weil das Wahlverhalten darüber entscheidet, welche Kurse eingerichtet werden können.

Bis bald und bleiben Sie gesund,

Alexandra Trojahn (Mittelstufenkoordination)
Dr. Dennis Draxler (Schulleiter)

———————————- schnipp! ——————————————-schnapp! ———-

Bitte in Blockschrift lesbar und vollständig ausfüllen und bis zum 01.4.2020 ins Sekretariat schicken!

Nachname des Kindes:  
Vorname des Kindes:  
Klasse:  
Wir wählen folgende Fächer für den Wahlpflichtbereich II der Stufen 8 und 9 verbindlich: Erstwunsch:   Zweitwunsch:

Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten: ____________________________

Wahlen zur 2. Fremdsprache (Französisch bzw. Latein)

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6, sehr geehrte Eltern,

die Wahlen für die 2. Fremdsprache des kommenden Schuljahres stehen an. Aus gegebenem Anlass müssen wir auf den sonst gewohnten Rahmen einer Informationsveranstaltung verzichten. Im Hinblick auf die jetzt schon laufenden Vorbereitungen für das neue Schuljahr und die nicht vorhersagbare weitere Entwicklung werden wir leider die Informationsveranstaltung weder nachholen können noch ist es möglich, die Wahlen später stattfinden zu lassen.

Sie finden stattdessen hier eine Vorstellung der zu Wahl stehenden Fächer Französisch und Latein:

Des Weiteren möchten wir Sie einladen, auf unserer elektronischen Pinnwand „Padlet“ Fragen zu stellen, die anschließend noch offen sind (der Link ist aus Sicherheitsgründen nur in der Email enthalten, die Sie über die Pflegschaft erhalten). Wir werden die gesammelten Fragen in einer weiteren Mail so weit wie möglich beantworten.

Weiter unten auf dieser Seite möchten wir Ihnen Informationen zur Fremdsprachenfolge am Leibniz Gymnasium und zur Unterrichtsorganisation in den neuen Fächern geben.

Da die Sprachwahl auch zu einer neuen, sprachreinen Klassenzusammensetzung führen wird, möchten wir Sie bitten, auch zwei Klassenkameraden zu nennen, mit denen Ihr Kind in einer Klasse sein möchte. Neben organisatorischen und pädagogischen Kriterien soll Ihr Wunsch maßgeblich zur Neuzusammensetzung beitragen.

Sie haben die Möglichkeit, entweder den unteren Abschnitt per Briefpost an die Schule zu schicken (Leibniz Gymnasium Dortmund, Kreuzstr. 163, 44137 Dortmund), oder die im unteren Abschnitt abgefragten Information an (die Email-Adresse ist aus Sicherheitsgründen nur in der Email enthalten, die Sie über die Pflegschaft erhalten) zu mailen. In jedem Fall muss Ihre Antwort bis zum 22.4. bei uns sein. Die Reihenfolge des Eingangs ist nicht entscheidend. Wichtig ist allerdings, dass die Wahlen fristgerecht durchgeführt werden, damit wir anschließend mit der Einteilung der neuen Klassen beginnen können.

Bis bald und bleiben Sie gesund,

Alexandra Trojahn (Mittelstufenkoordination)
Dr. Dennis Draxler (Schulleiter)

———————————- schnipp! ——————————————-schnapp! ———-

Bitte in Blockschrift lesbar und vollständig ausfüllen und bis zum 22.4.2020 ins Sekretariat schicken!

Nachname des Kindes:
Vorname des Kindes:

Wir wählen folgende Fremdsprache ab Klasse 7 verbindlich (bitte ankreuzen):
o Französisch                  o Latein

Mein / unser Kind soll mit folgenden zwei Kindern in einer Klasse sein:

Name, Vorname, Klasse:

Name, Vorname, Klasse:

Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten: ____________________________

———————————- schnipp! ——————————————-schnapp! ———-

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

(1) Fremdsprachenfolge in der Sekundarstufe I am Leibniz-Gymnasium

ab Klassenstufe Unterricht in folgenden Fremdsprachen
5 Englisch
7 Französisch oder Latein nach Wahl
9 Chinesisch, Latein oder Französisch (je nach Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler; eine bestimmte Teilnehmerzahl muss erreicht werden)

Jede Schülerin und jeder Schüler des Gymnasiums erhält bis zur Klasse 10 Unterricht in mindestens zwei Fremdsprachen.

Zum Ende der Klasse 8 werden im Rahmen des Wahlpflichtbereiches II neben Chinesisch nochmals die Fremdsprachen Latein und Französisch sowie weitere Fächer für eine individuelle Schwerpunktbildung zur Wahl angeboten, so dass ab der Jahrgangsstufe 9 in Abhängigkeit vom Interesse der Schülerinnen und Schüler und von den Möglichkeiten der Schule eine dritte Fremdsprache erlernt werden kann. In den vergangenen Jahren war das Interesse für Französisch und Latein als dritte Fremdsprache allerdings sehr gering. Weiterhin bietet das Leibniz-Gymnasium in der Jahrgangsstufe 11 (Einführungsphase SII) Spanisch als neueinsetzende Fremdsprache an.

Für die Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ist es unerlässlich, dass die Schülerinnen und Schüler Unterricht in zwei Fremdsprachen hatten. Diese Bedingung wird am Gymnasium schon in der Sekundarstufe I (Klassen 5-10) erfüllt.

(2) Wechsel der Schulform in der Sekundarstufe I

Nach § 13 APO SI ist ein Wechsel der Schulform, also z. B. ein Wechsel vom Gymnasium zur Realschule als Korrektur der Schullaufbahn nach Nichtversetzung bis zum Ende der Jahrgangsstufe 8 möglich. Eine 2. Fremdsprache muss dort nicht durchgängig gelernt werden.

Die Fortführung des Faches Latein ist an einer Realschule nicht möglich.

(3) Abschlussqualifikation Latinum (häufig erforderlich in geisteswissenschaftlichen Studienfächern, jedoch nicht mehr für Medizin und Jura)

Für den Erwerb des Latinums ist Lateinunterricht von Klasse 7 – Klasse 11/II (Ende der Einführungsphase in die Sekundarstufe II) bzw. Lateinunterricht von Klasse 9 – Jgst. 12/II (Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase in der SII) bei mindestens ausreichenden Leistungen im Abschlusskurs erforderlich. Das Latinum wird erst auf dem Abiturzeugnis bescheinigt.

(4) Unterrichtsorganisation

Durch die Wahlergebnisse bedingt, wird der Unterricht in den beiden neuen Fremdsprachen ab Klasse 7 i.d.R. im neuen sprachreinen Klassenverband durchgeführt.

Ausweitung der Notbetreuung

Für alle Eltern, die in krisenrelevanten Berufen arbeiten, wird ab sofort die Betreuung ihrer Kinder auf die Wochenenden und auf die Osterferien ausgeweitet.

Bei Bedarf kontaktieren Sie bitte die Schule.

(Anti-)Corona-Kunst gegen Langeweile – wir machen etwas Schönes!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Künstlerinnen und Künstler!

SO hatten wir uns das eigentlich nicht gedacht, arbeiten von zu Hause aus, die Freunde und Klassenkameraden nicht mehr treffen, keinen Sport machen dürfen, da kann es einem schon Mal ein wenig langweilig werden!

Wir, eure Kunstlehrerinnen und -lehrer, haben uns etwas Besonderes für diese Zeit ausgedacht! Wir wollen ein gemeinsames Wandbild zum Thema (Anti-)Corona-Kunst mit euch erstellen, zunächst virtuell und später, wenn wir uns alle irgendwann wiedersehen, auch real!

Das Beste daran: Jeder kann, keiner muss! Wir würden uns allerdings trotzdem freuen, wenn viiiieeeeele von euch mitmachen würden! 🙂

Und so soll es laufen:

  • Nehmt ein weißes DIN A4 Blatt und bringt es in eine quadratische Größe (21,5×21,5 cm).
  • Wählt eure Lieblingsfarben aus, Buntstifte, Acryl, Pastellkreiden, … was ihr möchtet!
  • Jetzt könnt ihr loslegen, ihr seid völlig frei! Lasst eurer Phantasie freien Lauf! Das kann (fast) alles sein, Hauptsache es ist bunt und kreativ und erhellt die Stimmung! Zeichnungen, Buchstaben, Emojis, lustige Viren, fröhliche Gesichter, gestaltete Sprüche (nicht zu lang!), Hashtags, …

Wenn euer Kunstwerk fertig ist, fotografiert ihr es und schickt es an uns: ostkamp@leibniz-gym.de

Bei Fragen einfach fragen: robertz@leibniz-gym.de

Die Entwicklung des virtuellen Wandbilds könnt ihr auf Instagram verfolgen, sobald wir erste Kunstwerke haben!

WICHTIG: Hebt euer Bild sorgfältig für die Zeit nach der Coronapause auf, wir brauchen es dann real!

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf eure Kunstwerke! Also, an die Pinsel, fertig, los!

„Homeoffice“ für Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

um die Versorgung mit Lernmaterialien während der Schulschließung sicher zu stellen, gelten folgende Regelungen:

  • Für die Klassen 5 bis 9 erhalten Sie per Email den Link zu einem Online-Ordner für die jeweilige Klasse. Dort werden alle Materialien zur Verfügung gestellt. Mit dem gespeicherten Link ist für die Schülerinnen und der Zugriff auf die Materialien auch unabhängig von den Email-Konten der Eltern möglich.
  • Für die Oberstufe sind ebenfalls Online-Ordner eingerichtet, bedingt durch das Kurssystem werden die Informationen aber in der Regel durch die Kurslehrer per Email verteil. ALLE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER OBERSTUFE STELLEN DAHER SICHER, DASS DIE LEHRKRÄFTE IHRE EMAIL-ADRESSE HABEN. (Im Zweifel kurze Mail mit Namen und Angabe des Kurses an die eigenen Kurslehrer.)

Gruß und beleiben Sie / bleibt gesund
Draxler

Schulschließung wegen Corona! Letztes Update: 14.03., 16.20 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte beachten Sie die folgenden, ergänzenden Informationen

  • In der kommenden Woche finden KEINE Klausuren in den Stufen EF und Q1 statt, lediglich letzte Vorabitur-Klausuren in der Q2 werden geschrieben.
  • Sollten sich noch Schulmaterialen in den Schließfächern befinden, können diese am kommenden Montag (16.03.2020) zwischen 9.00 und 12.00 Uhr abgeholt werden.
  • Die Notbetreuung ab Mittwoch (18.03.2020) kann nur in Anspruch genommen werden wenn beide Elternteile oder der alleinerziehende Elternteile in unverzichtbaren Funktionsbereichen, etwa im Gesundheitswesen, arbeiten. 

Dennis Draxler

Ursprüngliche Meldung vom 13.03.2020:

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schulen in NRW schließen in der kommenden Woche, die in der Pressekonferenz von Ministerpräsident Laschet mitgeteilten Informationen und weitere Details können Sie der Schulmail (link s.u.). Ich möchte Ihnen die wichtigsten Informationen zusammenfassen und anschließend im Hinblick auf unsere Schule erläutern:

  1. Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.
  2. Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.
  3. Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.
  4. Weitere Informationen u.a. zu Zentralen Prüfungen sowie zum Umgang mit Klassenarbeiten etc. werden Ihnen in den kommenden Tagen gesondert übermittelt.
  5. Im Übrigen wird empfohlen, die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause anzuhalten (Lektüre, Aufgabensätze, Referate etc.). Hierzu sollten in der Schule vorhandene technische Infrastrukturen genutzt werden.

Im Hinblick auf unsere Schule möchte ich noch folgende Hinweise geben:

  • zu 1.: Sollten Sie für Montag und Dienstag noch keine Betreuung organisieren können oder kann Ihr Kind nicht allein zu Hause bleiben, ist an diesen beiden Tagen eine Betreuung in der Schule möglich. Bitte informieren Sie in diesem Fall bis Sonntagmittag die Klassenleitung, damit diese die Zahlen wiederum zu Planungszwecken an die Schulleitung weitergeben können. Unterricht findet an beiden Tagen nicht statt, die Nachmittagsbetreuung ist geöffnet.
  • zu 2.: Sollten Sie in entsprechenden Bereichen tätig sein und deshalb über Dienstag hinaus Betreten in Anspruch nehmen müssen, informieren Sie bis Montagmittag die Klassenleitung, damit diese die Informationen wiederum zu Planungszwecken an die Schulleitung weitergeben können. Über die Nachmittagsbetreuung wird auf Grundlage der Rückmeldungen noch entschieden.
  • zu 3.: Wir haben zuletzt die E-Mail-Listen für Klassen und Kurse aktualisiert. Sollten Sie den Verdacht haben, dass der Klassenleitung keine aktuelle Adresse von Ihnen vorliegt (weil Sie diesen Text zwar auf der Homepage lesen aber nicht per Mail erhalten haben), können Sie von sich aus Kontakt aufnehmen. Die E-Mail-Adressen des Kollegiums finden Sie unter https://leibniz-gym.de/wordpress/schule/lehrer/
  • zu 4.: Solange keine neuen Informationen vorliegen sollte davon ausgegangen werden, dass am Montag und Dienstag noch Klausuren in der Oberstufe stattfinden.
  • zu 5.: Wir haben Vorbereitungen getroffen, den Unterrichtsausfall nicht nur durch Materialaustausch per Email, sondern auch durch Online-Ressourcen so weit wie möglich zu kompensieren. Wir werden die entsprechenden Klassen und Kurse informieren.

Wir halten Sie auch weiterhin per Mail und Homepage auf dem Laufenden!

Abschließend noch der Link zur Schulmail: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200313/index.html

Gruß
Dennis Draxler

Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) – UPDATE vom 11.03.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ministerium hat den Schulen heute neue Informationen zukommen lassen. Darin heißt es insbesondere: „Zur Vereinfachung des Verfahrens und als schulischer Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind daher alle ein- und mehrtägigen Schulfahrten etc. in das In- und Ausland abzusagen, soweit diese bis zum Beginn der Osterferien stattfinden sollten. Zur Übernahme möglicher Stornokosten finden Sie erste Informationen in der Schul-Mail Nr. 2; weitere Informationen werden folgen.“ (siehe https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200311/index.html)

Weitere Informationen, insbesondere zum Umgang mit anfallenden Stornokosten, werden so bald wie möglich über die entsprechenden Lehrkräfte weitergegeben.

Draxler

Ursprüngliche Meldung vom 09.03.2020:

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) möchte ich auf die FAQ-Liste des Ministeriums hinweisen

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Außerdem hat uns die Stadt Dortmund Informationen zu Hygienemaßnahmen zur Verfügung gestellt, die ich zu beachten bitte:

Draxler

Jahresterminplan – Änderungen

Bitte beachten Sie folgende Anpassungen im Jahresterminplan:

  • 02.03.2020: Informationsabend für die Eltern der Stufen 8 und 9 zur Ausstattung der kommenden Jahrgangsstufen EF mit elternfinanzierten iPads (19.00 Uhr, Raum 112)
  • 19.03.2020 (statt 26.03.2020): Schulpflegschaftssitzung (19.30 Uhr, Raum 112)
  • 22. – 24.08.2020: die Projekttage und das Schulfest werden aufgrund der kürze des Schuljahres um ein Jahr verschoben, damit findet beides in Zukunft in den ungeraden Kalenderjahren vor den Sommerferien statt.

Wenn Sie unseren Kalender abonniert haben, sollten sich die Termine bereits aktualisiert haben.